Schlagwort-Archive: geschichte

Hamburgs Architektur: Von Modern bis Klassisch

Die Agentur Abendfarben ist viel unterwegs. Auf Recherche, beim Kunden, im Netzwerk. Stets dabei ein wacher Blick für die schönen Seiten der Hansestadt.

architektur und himmel by abendfarben

Und die hat eine lange Geschichte. Wir arbeiten gerade im Team an einer grafischen Visualisierung von 350 Jahren Stadtgeschichte. Mehr wird noch nicht verrraten. Viele Dank für die gute Zusammenarbeit an Rexer Final Art!

blumern und architektur by abendfarben

Haben Sie auch schöne Ein- und Aussichten gefunden? Schicken Sie uns Ihre Bilder zu. Wir veröffentlichen mit Quellenangabe sehr gern Ihren persönlichen Blick auf Hamburgs schöne Seiten.

hamburger maurer by abendfarben

Hamburger Schreibmaschinen-Museum

Die Agentur Abendfarben legt den Grundstock für eine Heimat der besonderen Art. Sie war ein treuer Begleiter von Reportern, Büroarbeitern und Schriftstellern. Die gute alte Schreibmaschine. Ingenieurskunst und Büroästehik in einem.

hamburger schreibmaschinen museum

Interessanterweise bekam ich einen Anruf von einem Journalistik- Kollegen. Der möchte seine Maschinen in „gute Hände“ abgeben. Nimmt also Formen an – das Museum 😉

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Hier unten steht Werbung. Dafür kann ich nichts …

Hamburgs schöne Treppenhäuser – Hindenburghaus Großer Burstah 31

Immer wieder entdecken wir auf unseren Touren wunderschöne Treppenhäuser in der Hansestadt. Ein prächtiger Vertreter ist der Hindenburghof im Großen Burstah 31, mitten in der City.

Eingang zum Treppenhaus Hindenburghof Großer Burstah, Hamburg

Schwelgen Sie mit uns auch an anderen Orten: Sprinkenhof (City), TU TECH (Harburg), Alsterhaus (City) und am Dammtor (City).

Hamburger Sietas-Werft meldet Insolvenz an

1635 gegründet, lange Hamburger Tradition – nun der Kampf für knapp 700 Arbeitsplätze direkt auf der Werft und  etwa 250 bei der Neuenfelder Maschinenfabrik, einer Tochter der SIETAS. Der Pressedienst THB meldete die schlechte Nachricht für den Werftenstandort Hamburg.

Abendfarben Hafen Hamburg

John Rabe, der gute Deutsche von Nanking

Heute einmal unsere Empfehlung für´s TV: John Rabe, der gute Deutsche von Nanking. Er rettete ca. 200.000 Chinesen in einem blutigen Bürgerkrieg 1938 das Leben und wird noch heute vom chinesischen Volk hoch verehrt. Infos des Senders hier. Wenn Sie mehr über das Thema lesen wollen, schauen Sie in diesen Artikel. Zu seinen Ehren wurde im August 2010 am Verlagsgebäude von Gruner + Jahr in Hamburg eine Ehrentafel angebracht. An der Ecke Stubbenhuk / Baumwall stand das Geburtshaus von John Rabe.

Original Biografie John Rabe