Aus aktuellem Anlass: SPAM der dreisten Art

Sicherlich sind auch meine geneigten Leser betroffen. Es ist eine sehr geschickte Masche, die derzeit massiv im Umlauf ist. Eingeladen wird über Google Plus Mail Adressen. Zu einem neuen sozialen Netzwerk. Es macht natürlich die Spam-Mail sehr glaubwürdig, wenn Bekannte / deren Mailadressen als Absender auftauchen.

Als ich mich selbst dazu „eingeladen“ habe, war mein Hals mehr als dick. Deswegen als Beispiel dieses gut gemachte Abfischen von Adressen.

mailspam

Weiter wichtig: Bitte NICHT den Abmelden-Link drücken. Dann geht die Party erst richtig los!

Immer schön die Augen aufhalten 😉 Und es kann nicht schaden, auch mal die Passwörter wieder zu wechseln.

Ein Gedanke zu „Aus aktuellem Anlass: SPAM der dreisten Art

Kommentar verfassen

Bitte logge dich mit einer dieser Methoden ein, um deinen Kommentar zu veröffentlichen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s