Autorenportal SUITE101 schließt und die NZZ setzt auf Paywall

Lesen Sie hier einen Artikel auf dem Jungjournalistenblog, der Plattform für Berufseinsteiger und die Pulitzer-Preisträger von Morgen. Mit derzeit ca. 70.000 Seitenzugriffen und etwa 36.000 Lesern in 2011 entwickelt sich der Blog zu einer Plattform, bei der Autoren von ihren Auftraggebern gefunden werden, und nicht umgekehrt. Hier geht es um die spannende Frage, welchen Weg Zeitungen und ihre digitalen Ableger gehen. Und was aus 3000 Autoren wird, deren Plattform durch ein Google-Update vor der Schließung steht: Autorenportal SUITE101 schließt und die NZZ setzt auf Paywall

Kommentar verfassen

Bitte logge dich mit einer dieser Methoden ein, um deinen Kommentar zu veröffentlichen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s