Besuch bei der Hamburger Regionalwährung: Der Hummel stellt sich vor

Auf der Podiumsdiskussion des Hamburger Netzwerkes Grundeinkommen am 21.11.11 stellte sich auch der Verein „Der Hummel e.V.“ vor. In Hamburg haben sich Menschen zusammengefunden, die für den Großraum eine Regionalwährung schaffen wollen. Eine Chance für Verbraucher, Unternehmen und Organisationen durch zirkulierendes Geld, dessen Wert bei Einbehalt verfällt. Ein Geld, das nicht abwandern kann, sondern in der Region verbleibt. Und eine Währung, die sogar Gutes tut – durch kleine Prozente am Umsatz, die gemeinnützigen Organisationen zugutekommt.

Netzwerk Grundeinkommen Hamburg

Im gut gefüllten Kulturladen St. Georg debattierten Bürger und Finanzexperten zum Thema „Fließendes Geld“ und „Regionalwährung“. Die derzeitigen Verwerfungen des Finanzsystems, Schuldenberge und Währungskrisen haben auch in Hamburg die Bürger verunsichert. Gibt es Alternativen? Kann ein bedingungsloses Grundeinkommen die Wirtschaft ankurbeln und die Menschen sozialer sichern, als es bisher der Fall ist? Interessante Fragen, die in engem Zusammenhang zu funktionierenden Regionalwährungen stehen. . Wenn Sie Interesse an einer Veranstaltung mit den Organisatoren des HUMMELs haben, so schicken Sie eine Mail an info@der-hummel.info.

Kommentar verfassen

Bitte logge dich mit einer dieser Methoden ein, um deinen Kommentar zu veröffentlichen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s