Hamburger Spiegel-Kantine an zwei neuen Orten

Berühmte Spiegel-Kantine in Hamburg

Die aus den 60er Jahren stammende Kantine des SPIEGEL Verlages an der Hamburger Brandstwiete findet zwei neue Orte. Ein kleiner Teil von Originalstücken der vom dänischen Verner Panton entworfenen Kantine wird im neuen Gebäude in der HafenCity seinen Platz finden. An der Ericus-Spitze baute die SPIEGEL Gruppe ihr neues Domizil. Dort ist die Kantine auch für Besucher zugänglich. Ein zweiter Teil fiindet im Hamburger Museum für Kunst und Gewerbe seine Unterkunft.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s